Brandschutzschulung durch den Allgemeinen Feuerschutz

Der Allgemeine Feuerschutz führt in Ihrem Betrieb oder auf einem geeigneten Übungsplatz die Unterweisung der Handhabung von Feuerlöschgeräten für Ihre Mitarbeiter durch. Zusammenhängende Fragen und Gefahren auf dem Gebiet des betrieblichen Brandschutzes werden hier erläutert. Erfragen Sie unsere Konditonen !      

    

Zielsetzung von Brandschutzschulungen

Lassen Sie Ihre Mitarbeiter einmal jährlich von einem Fachmann in Sachen vorbeugenden Brandschutz unterweisen ! Achten Sie darauf das dieser mit einem ökologischem Gerät, z.B. einem Brandsimulator auf Gasbasis, eine Schulung durchführt. Vermeiden Sie die Schulung mit einer Brandwanne, wo Benzin verbrannt wird.

Oberstes Ziel sollte jedoch sein, alle Personen so zu unterweisen, dass eine eigene Rettung und die Rettung weiterer Personen aus dem Gefahrenbereich in einem Notfall durchgeführt werden kann. Dazu gehört die Sensibilisieren für die Brandgefahr, die Kenntnis der Flucht- und Rettungswege der Brandschutz - und sicherheitstechnischen Einrichtungen in Ihrem Betrieb und die Notwendige Möglichkeit diese zu benutzen. Erst wenn dieses Hauptziel vermittelt werden konnte, macht die Schulung und der Umgang mit Feuerlöschgeräten für Ihre Mitarbeiter Sinn.

Wir schulen Ihre Mitarbeiter vor Ort in Ihrem Betrieb. Für Ihre Mitarbeiter/ - innen entfallen die An - und Abfahrtswege. Ihrem Betrieb wird die Teilnahme an der Brandschutzschulung bescheinigt.
Inhalt der Schulung:
Theoretischer und Praktischer Ausbildungsteil
Objektbegehung mit Erläuterung der Brandschutztechnischen Einrichtungen in Ihrem Betrieb
Erkennung und Vermeidung möglicher Brandquellen
Erklärung der einzelnen Brandklassen und Löschmittel
Verhalten im Brandfall
Verhalten bei Unfall
Vorgehensweise beim Löschen
Richtige Brandalarmierung
Aufbau und Funktionsweise von Feuerlöschgeräten
Praktische Übung mit Wasser / Schaum Pulver und CO² Feuerlöschern
Schulungsnachweis der Mitarbeiter
Die einzelnen Übungen erfolgen an einem modernen Brandsimulator
Theorie an Hand von PowerPoint Präsentation.
Notwendigkeiten von Brandschutzschulungen:
Viele Mitarbeiter sind nach eigenen Angaben nicht in der Lage einen Feuerlöscher bei einem Entstehungsbrand richtig einzusetzen. Wer noch nie einen Feuerlöscher in der Hand gehalten hat oder sich mit dessen Benutzung beschäftigen hat, wird zwangsläufig im Notfall nicht so reagieren, wie es die Umstände erfordern.
Ausserdem fehlen sehr häufig Kenntnisse über das richtige Verhalten im Brandfall und über die Gefahren wenn Flucht- und Rettungswege verstellt sind. Leider wird hierüber sehr selten nachgedacht. Dies kann ohne nennenswerte Folgen bleiben, bedeutet unter Umständen aber auch Gefahr für Leib und Leben.
Aus diesem Grunde existieren je nach Beschäftigungsart und Arbeitsplatz eine Vielzahl von Vorschriften, welche wiederholte Brandschutzschulungen zwingend vorschreiben.

 

    

  A k t u e l l :